•  
  •  
  •  
  •  
  •  
Software modernisieren

5 Wege, Software zu modernisieren

Software-Modernisierung verspricht ein enormes Potenzial: von der Steigerung der Performance, der Verbesserung der Sicherheit und Qualität bis zur Entwicklung neuer Geschäftsideen. Wie das geht, zeigt bbv in 5 verschiedenen Workshops, die Kunden individuell buchen können.

25.06.2019Text: bbv0 Kommentare
Software-Modernisierung
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Benefits einer Modernisierung sind offensichtlich: Sie führt zur Steigerung der Performance und somit zu deutlichen Kosteneinsparungen. Die Modernisierung oder Ablösung eines Altsystems sorgt für mehr Sicherheit, Qualität sowie Flexibilität, sodass besser auf Marktentwicklungen und Kundenwünsche eingegangen werden kann. Zudem stärkt dies die Innovationskraft des Unternehmens, da die freigewordenen Ressourcen in die Entwicklung neuer Geschäftsideen einfliessen können. Schliesslich geht es nicht nur darum, eine alte Technologie mit einer neuen auszutauschen, sondern fürs Business ganz neue Möglichkeiten zu generieren.

Modernisierungs-Workshops von bbv

bbv hat viel Erfahrung im Bereich Software-Modernisierung beziehungsweise mit Projekten für die Ablösung von Legacy-Systemen. Dazu gehören sowohl die Beratung als auch die Umsetzung über sämtliche Phasen hinweg. Um herauszufinden, welche Möglichkeiten eine Software-Modernisierung für ein Unternehmen bietet und wie ein solches Projekt in Angriff genommen werden kann, führt bbv für interessierte IT-Verantwortliche und Entwickler Workshops durch. Dort wird das Potenzial einer Modernisierung aufgezeigt, und es entstehen bereits konkrete Umsetzungsideen, um die vorhandene Software zukunftssicher zu machen.

Je nach Situation, in der sich ein Unternehmen gerade befindet, können die Anforderungen an die Beratung und Analyse variieren. Deshalb bietet bbv insgesamt fünf verschiedene Workshops zum Thema Software-Modernisierung an. So können die Teilnehmer Wissen und neue Inputs gezielt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten erwerben. Die Workshops eignen sich insbesondere für Führungskräfte und Entwicklungsteams. Am Ende des Workshops gibt bbv Empfehlungen für die konkrete Umsetzung ab.

Folgende 5 Workshops bietet bbv an:

Workshop 1: «Transition auf moderne Technologien»

Wenn die vorhandene Software auf einem alten Technologie-Stack beruht und dieser nun modernisiert werden soll, sind verschiedene Punkte zu beachten. In diesem Workshop wird zum einen diskutiert und abgewogen, welche Art der Modernisierung in Frage kommt (Entkopplung, Neuentwicklung, Optimierung, Automatisierung, Ablösung) und welches Vorgehensmodell sich eignet. Zum anderen wird die mögliche Zielarchitektur skizziert. Am Ende erhalten Kunden eine Empfehlung, wie sie auf einen modernen Technologie-Stack wechseln und wie sie ihre Applikation auch in Zukunft modernisierungsfreundlich halten können.

Workshop 2: «User Experience verbessern»

Eine einfache und intuitive Nutzerführung für Applikationen wird heute vorausgesetzt. Sowohl die Produktivität als auch die Zufriedenheit der Nutzer hängt massgeblich davon ab. Um herauszufinden, wie sich eine bestehende Applikation entsprechend umgestalten lässt, werden im Workshop die neusten Erkenntnisse zu User Experience, Kognition und Arbeitswelt behandelt. Ebenso wird die vorhandene Usability analysiert und es werden Lösungsideen für eine schrittweise Verbesserung entwickelt.

Workshop 3: «Time-to-Market verbessern»

Das Unternehmen bringt nur wenige Software-Releases pro Jahr hervor, obwohl doch längst nach agilen Methoden entwickelt wird? Dann sind die Methoden vielleicht nicht optimal umgesetzt. Im Workshop lernen Entwicklungsteams, wie mittels Methoden wie Continuous Delivery und DevOps die Time-to-Market beschleunigt werden kann. Zudem werden durch eine eingehende Analyse die Verbesserungspotenziale gefunden.

Workshop 4: «100-mal mehr Qualität»

Wenn die Qualität der vorhandenen Software nicht ausreichend ist, wenn sie zu viele Fehler aufweist, dann bedarf es einer umfassenden Bestandesaufnahme möglicher Ursachen. Wo treten die Probleme auf und wie können sie behoben werden? Im Workshop werden verschiedene Aspekte der Produkt- und Servicequalität behandelt, sodass Sie die für Ihr Unternehmen wichtigen Themen priorisieren und anwenden können.

Workshop 5: «Weiterentwicklung ohne Grenzen»

Wie erweitert man eine bestehende Software und wie macht man sie zukunftsfähig? Welche Hindernisse stehen einer Weiterentwicklung des Systems aktuell im Weg? In diesem Workshop erhalten Kunden konkrete Umsetzungsvorschläge für eine evolutionäre Architektur, die ihre bestehende Software schneller und flexibler macht.

Unser Wissen im Abo

Kommunikation in schwierigen Situationen

Die Grenzen der effektiven Kommunikation

Softwareentwicklung
Softwareentwicklung budgetieren

Tipps für realistische Kostenschätzungen

Softwareentwicklung
User Stories in agilen Frameworks

Die 5 häufigsten Fehler beim Schreiben von User Stories

Softwareentwicklung

Artikel kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht publiziert. Notwendige Felder sind mit einem * versehen.