•  
  •  
  •  
  •  
  •  
Komplexe Datenauswertungen

Datenanalyse mit Machine Learning

bbv entwickelte gemeinsam mit ARGUS DATA INSIGHTS Schweiz AG ein neues skalierbares und zukunftsfähiges Analysesystem, mit dem Kunden aus umfangreichen Medienauswertungen wichtige Trends und Insights erkennen können.

10.12.2019Text: bbv0 Kommentare
Datenanalyse
  •  
  •  
  •  
  •  

Das Schweizer Unternehmen ARGUS DATA INSIGHTS gehört zu den führenden Anbietern von integrierten Business Intelligence Lösungen. Rund 190 Medien-, Kommunikations-, Analyse- und Daten-Experten finden, verdichten und analysieren relevante Medieninhalte zu hochwertigen Medienspiegeln, Analysen und Insights für fundierte Entscheidungen in Kommunikation, Marketing und Strategie. Für ihre Kunden bereitet das Unternehmen Mediendaten aus verschiedenen Kanälen (Social Media, Web News, Print, Radio und TV) auf, um Trends, Risiken und Chancen frühzeitig zu erkennen.

Um ihre Kunden mit wichtigen Trends und Insights zu versorgen, plante das Unternehmen ein neues skalierbares, cloudbasiertes und zukunftsfähiges Analysesystem. «Wir wussten im Wesentlichen, was wir wollten, und haben nach einem Angebot gesucht, das die Technologien unterstützt, die wir bei uns im Haus haben», erklärt Ralf-Dieter Bangert, Product Owner des Data Lakes bei ARGUS DATA INSIGHTS. Vor allem das Gesamtpaket der bbv hat überzeugt. «Es gab ein grosses Fitting zwischen unseren Vorstellungen und dem, was die bbv vorgeschlagen hat. Und bbv hatte für das entwickelte Konzept auch die notwendigen Leute parat, die es gleich umsetzen konnten.»

Zu Beginn nahmen die bbv-Experten die Anforderungen für eine neue Plattform auf, mit der eine umfassendere Datenanalyse möglich ist. Bei der Entwicklung dieser Plattform gingen die bbv-Experten iterativ inkrementell vor. «bbv hat das Scrum- und Agile-Prinzip vorgelebt. So haben wir erklärt, was wir gerne haben möchten, und das Entwicklerteam hat dies dann umgesetzt», so Bangert. Zu Beginn wurden deswegen zwei Social-Media-Kanäle eingebunden, um mit der Architektur erste Erfahrungen zu sammeln und um die Pipeline in die Cloud aufzubauen.

Komplexe Datenanalyse möglich

Insgesamt können nun täglich rund 150‘000 Social Media Posts, 42‘000 Print und Online Publikationen und 600 Beiträge aus Radio- und TV Sendungen im neuen System durchsuchbar abgelegt werden. Ein grosser Pluspunkt für den Kunden ist, dass dadurch neu auch historische Daten seit 2018 für die komplexen Analysen herangezogen werden können. Zudem will ARGUS DATA INSIGHTS künftig sein Angebot ausbauen: «Wir haben viele neue Ideen. Einige funktionieren gut, bei anderen müssen wir nochmals über die Bücher. Aber wichtig ist: Wir können unser Produktportfolio entsprechend ausweiten. Der Data Lake hilft uns nun dabei, neue Kundengruppen zu definieren und bestehende Kunden besser zu bedienen.»

Die definierten Projektziele wurden pünktlich erreicht, freut sich Bangert: «Das definierte Ziel war der Aufbau des Data Lakes bis zu einem Minimum Viable Produkt. Das haben wir innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens erreicht. Wir konnten inzwischen weitere Medienkanäle hinzufügen, das funktioniert alles sehr gut. Insofern ist es ein voller Erfolg.»

 

Die vollständige Success Story über Argus Data Insights Schweiz AG finden Sie hier.

Unser Wissen im Abo

Artikel kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht publiziert. Notwendige Felder sind mit einem * versehen.